Ballonfahren

 

Glück ab, gut land!

So grüßen sich die Luftfahrer. Lautlos über die Landschaft fahren, das ist der höchste Genuss eines jeden Ballonfahrers. Ballonfahrten finden bei geeigneter Wetterlage statt. Das heißt: trockene Wege/ Felder, Temperaturen bis max. 30° plus, Vorhersage für Bodenwund unter 10 km/h, keine tiefen Wolken bzw. Nebel und kein Regen bzw. Gewitter während der Fahrtdauer von ca. einer Stunde.

Ein Start am Morgen (Treffpunkt 05:45 Uhr am Flugplatz) ist meist ruhiger und wahrscheinlicher, da der Wind in der Regel im Laufe des Tages zunimmt. Beim Abendstart (Treffpunkt 17:45 Uhr am Flugplatz) kann es sein, dass der Wind erst zu spät abschwächt und einen rechtzeitige, sicheren Start nicht ermöglicht. Sollte die Tagestemperatur 30 Grad deutlich überschreiben, sind keine Abendstarts möglich, da durch die erhöhte Temperatur die Tragkraft und Reaktion des Ballons extrem eingeschränkt ist.

Wir schweben über die Landschaft und fahren mit dem jeweils vorherrschenden Wind in seine Richtung, ohne vorher die genaue Fahrstrecke bzw. den Landeplatz zu kennen. Jede Fahrt ist anders. In Summe müssen für eine Ballonfahrt vom Treffen bis zur Verabschiedung mindestens 5 Stunden einberechnet werden. Die Strecken sind bis zu 20 Kilometer lang und sollte sich das Finden eines Landeplatzes verzögern, kann es schon mal länger dauern.


 

15.-18. August 2019
Ballontage 2019 in
Krems-Langenlois

Bis zu 34 Teams trafen sich in den vergangenen Jahren bei dem freien Treffen der Ballonfahrer auf dem Flugplatz Krems Langenlois. So ist es auch für das Jahr 2019 wieder geplant und wir freuen uns auf viele schöne gemeinsame Fahrten. Sie haben Interesse an einer Teilnahme oder Mitfahrt? Schreiben Sie uns über unten stehendes Formular oder kontaktieren Sie uns direkt unter +43 664 4310502

ANMELDUNG BALLONTAGE 2019
EINLADUNG BALLONTAGE 2019

 



AUSBILDUNG

Vorraussetungen

  • Mindestalter 17 Jahre

  • Mitgliedschaft bei Österreichischem Aeroclub

  • Strafregisterbescheinigung (nicht älter als 3 Monate)

  • Flugärztliches Attest

  • Vereinsmitgliedschaft

Ausbildung

  • Theorie: Ballonkunde, Verhaltensmaßregeln, Luftnavigation für Sichtflug, Aerostatik, Aerodynamik, Flugwetterkunde, Organisation & Aufgaben der Flugsicherung, Geographie Österreichs und seiner Nachbarstaaten, Luftfahrtrecht, Erste Hilfe

  • Praxis: mind. 13 Schulfahrten von 1 Stunde Dauer mit Lehrer, 1 Winterfahrt bei Bodenfrost , 1 Sommerfahrt bei mind. 25°C

  • Bei Prüfungsreife, welche von einem Lehrer unseres Vereins bestätigt wird, zwei Prüfungsfahrten, wovon eine mit Prüfer und eine Alleinfahrt

Kurstermin

Für weitere Informationen downloaden Sie bitte das Infoblatt oder wenden Sie sich an Sektionsleiter Martin Mörtinger, Flughafenstraße 15, 3500 Krems, +436644310502 oder usfckrems.ballooning@gmail.com

Gerne können Sie uns direkt eine Anfrage für den nächsten Kurs oder für eine Ballonrundfahrt schicken!

Name *
Name
Ich stimme zu, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden! Ohne Zustimmung kann das Anfrageformular nicht versendet werden. hen *

Unsere Ballone

13.png

OE-ZKW Linde

Type:
Baujahr:
Hersteller:
Volumen:
Verwendung: Gästefahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsor: Linde
Verantwortlicher Pilot: Manuel Brustbauer

25.png

OE-SFY stone4you

Type: Cameron Z-120
Baujahr: 2013
Hersteller: Cameron Inc.
Volumen: 3400 m³
Verwendung: Schulung, Gästefahrten, Nachtfahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsor: Stone4You
Verantwortlicher Pilot: Franz Urban
Folgen Sie uns auf Facebook!

3.png

OE-SHY HYPO NOE

Type: Cameron Z-120
Baujahr: 2012
Hersteller: Cameron Inc.
Volumen: 3400 m³
Verwendung: Schulung, Gästefahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsoren: HYPO Bank
Verantwortlicher Pilot: Martin Mörtinger
Folgen Sie uns auf Facebook!

33.png

OE-SLA Langenlois

Type: Cameron Z-105
Baujahr: 2011
Hersteller: Cameron Inc.
Volumen: 2790 m³
Verwendung: Schulung, Gästefahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsoren: Gemeinde Langenlois
Verantwortlicher Pilot: Robert Jedletzberger
Folgen Sie uns auf Facebook!

26.png

OE-MZI Fassadenprofi

Type: Cameron Z-105
Baujahr: 2011
Hersteller: Cameron Inc.
Volumen: 2790 m³
Verwendung: Schulung, Gästefahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsoren: Gemeinde Langenlois
Verantwortlicher Pilot: Robert Jedletzberger

8.png

OE-ZPB Öst. Pfadfinder

Type: Cameron Z-105
Baujahr: 2011
Hersteller: Cameron Inc.
Volumen: 2790 m³
Verwendung: Schulung, Gästefahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsoren: Gemeinde Langenlois
Verantwortlicher Pilot: Robert Jedletzberger

11.png

OE-ZRP Raiffeisen

Type: Cameron Z-105
Baujahr: 2011
Hersteller: Cameron Inc.
Volumen: 2790 m³
Verwendung: Schulung, Gästefahrten
Tragfähigkeit: 4 Personen
Sponsoren: Gemeinde Langenlois
Verantwortlicher Pilot: Robert Jedletzberger